Auf den Spuren der Inkas - Reisevortrag

Der begeisterte Alpinist Andres Wohler aus dem Freiamt ist wieder Gast im Kantiforum und erzählt von seiner jüngsten Trekkingtour durch die Anden. Seine Reise führte ihn durch faszinierende Landschaften Perus und Boliviens: Zu majestätischen Sechstausendern wie dem Salkantay, zum Kronjuwel des Inkareichs, dem Macchu Picchu, sowie zum berühmten Titicacasee. Dank Wortgewalt und meisterlicher Bilder des Referenten ist Fernweh beim Publikum garantiert!

Sonntag, 20.11.2016, 14.00 Uhr,  Aula Kanti Wohlen

Eintritt 20.00
Mitglieder 10.00
Reservationen bis 18.11.2016

Sommerpause

 

Saisonstart: Donnerstag, 01.09.2016, 20.00 Uhr, Aula Kanti Wohlen

Bridge-Sri Lanka - Eine Erfolgsstory

Das Schweizer Hilfswerk Bridge in Sri Lanka feiert das 10-jährige Jubiläum. In der Lehrwerkstat für Schreiner in Matale haben bereits rund 165 Lehrlinge eine erfolgreiche Ausbildung absolvieren können. Untermalt mit Bildern erzählt der Boswiler Reinhard Strickler über die Entstehung des Hilfswerks in Sri Lanka, über die Kultur der Menschen, ihre Religionen und Lebensweisheiten.

Kollekte zu Gunsten Projekt

Donnerstag, 01.09.2016, 20.00 Aula

Eintritt frei, Kollekte
Keine Reservationen

Weitere Infos

"Doktorspiele" - Fabian Unteregger

In seinem neuen, abendfüllenden Bühnenprogramm nimmt der Comedian Fabian Unteregger temporeich, frech und gewinnend Themen rund um den Menschen, Gesundheit und den Schweizer Alltag ins Visier.

Was er als Arzt (Abschluss Medizinstudium Herbst 2014) und Lebensmittelingenieur ETH in den letzten Jahren erlebt hat, reicht gut und gerne für ein abendfüllendes Standup-Programm. Wer aber nun mit ödem wissenschaftlichen Dünkel rechnet, liegt fadengerade daneben. Natürlich kommen auch die Fans seiner SRF 3 Kult-Sendung «Zum Glück ist Freitag» nicht zu kurz.

Donnerstag, 08. September 2016, 20.15 Uhr,  Aula Kanti Wohlen

Eintritt 35.00
Mitglieder 25.00
Reservationen bis 07.09.2016

Weitere Infos

un|ge|hört - Toninstallation von Martin Steiner

Die generationenübergreifende Toninstallation über das Alltagsleben an der Kantonsschule Wohlen lässt Ehemalige zurückkehren an den Ort ihrer Jugend. Spuren und Erinnerungen an Menschen, an geistige Landschaften, an Gerüche und an die manchmal eigenwilligen Kapriolen - das tägliche Leben, manchmal süss, manchmal hart - tauchen auf - so banal wie prägend. Die Toninstallation zeichnet ein eigenwilliges Bild vom Alltagsleben an der Kantonsschule Wohlen und derer Schüler im Übergang zum Erwachsenwerden. Ein Beitrag zum 50. Geburtstag der Kantonsschule Wohlen.

Donnerstag, 15. September 2016. 20.00 Uhr, Vernissage in der Mediothek
Montag, 19.- Freitag, 30. September 2016, Mediothek, Öffnungszeiten Schule

Eintritt gratis