Patti Basler und Philippe Kuhn - Nachsitzen. Aus Gründen

Natürlich wollen wir alles erreichen. Aber wir sind gefangen in unseren Steinzeitkörpern. Genetisch determiniert ahnen wir, dass das Gras auf der anderen Seite grüner ist. Und wenn wir dieses nicht erreichen, dann hilft nur noch Nachsitzen. Mit ihrem neuen Programm wagen die Spoken-Word-Kabarettistin Patti Basler und der Pianist Philippe Kuhn den Schritt aus der Schulstube und ergründen den Menschen als lernendes Wesen. Die Gründe für die Nachsitzerei werden buchstäblich analysiert und neu und überraschend wieder zusammengesetzt. Denn es gibt auf der Klaviatur des Lebens nicht nur Schwarz und Weiss. Sondern auch fünfzig Schattierungen von Grün.

Donnerstag, 26. März 2020, 20.15 Uhr,  Aula Kanti Wohlen

Eintritt 35.00
Mitglieder 25.00
Reservationen bis 25.03.2020

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf facebook squareFacebook oder unter www.pattibasler.ch.

Matthieu Michel und Michael Zisman - Bugle et Bando

Matthieu Michels Flügelhorn („Bugle“) und Michael Zismans Bandoneon verschmelzen auf der Bühne zu einer schwerelosen Einheit mit einem Herz und einer Lunge. Ein verspielt-verträumtes Klangerlebnis – sinnlich-schwelgend, zerbrechlich-kraftvoll. Stilgrenzen verschwimmen – es bleibt die Essenz: Zeitlose Musik. Das ganze subtil getränkt in nostalgischer Wehmut - magisch. Man kann es eigentlich nicht beschreiben, man muss es gehört haben.

Freitag, 24. April 2020, 20.15 Uhr, Kellertheater Bremgarten

kellertheather bremgarten

Eintritt 30.00
Mitglieder 20.00
Reservationen bis 23.04.2020

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf facebook squareFacebook oder unter www.michaelzisman.com.

Judith Flury und Andreas Müller - Soirée chez Nadia

Kammerkonzert mit Moderation
Mit Andreas Müller (Violoncello), Judith Flury (Klavier) und Sprecher Andreas Müller-Crepon
Sich in der «Boulangerie» zu treffen, bedeutete während vieler Jahrzehnte in der Pariser Musikszene, dass man sich zu einer der legendären Zusammenkünfte bei Nadia Boulanger zuhause einfand: Die charismatische Komponistin, Pianistin, Dirigentin und Pädagogin versammelte regelmässig ihre Studenten und wichtige Musiker-Persönlichkeiten um sich. In seinem neuen Programm beleuchtet das eingespielte Trio mit Andreas Müller (Violoncello), Judith Flury (Klavier) und Sprecher Andreas Müller-Crepon die musikalische Metropole Paris nach der Jahrhundertwende. Es erklingen Werke von Lili und Nadia Boulanger, sowie von Bach, Fauré, Debussy, Koechlin, Strawinsky, Bernstein und Piazzolla

Sonntag, 26. April 2020, 17.00, Aula

Eintritt 30.00
Mitglieder 20.00
Reservationen bis 25.04.2020

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf facebook squareFacebook oder unter www.am-cello.com.

Reeto von Gunten - Alltag Sonntag

Alles stehen und liegen lassen, endlich mal wieder Ruhe finden, die eigene Mitte – mitten in der Woche. Wie Yoga, nur lustiger. Ausgesprochen lustig sogar, inklusive Lachmuskelkater. Dazwischen magische Momente, Staunen über die Welt und die eigene Wahrnehmung. Wie Marihuana, nur gesünder. So, dass man sich anschliessend besser fühlt, inspiriert und entspannt. Weil man weiss, dass das Leben von jetzt an etwas leichter wird. Das ist „Alltag Sonntag”, der neue Diaabend von Reeto von
Gunten. Reeto von Gunten steht seit 2003 als Erzähler auf Bühnen, ist Radiomoderator (SRF3), der Begründer der Revolution des Diaabends und einer der vielseitigsten Künstler des Landes.

Donnerstag,  30. April 2020, 20.00 Uhr, Aula Kanti Wohlen    

Eintritt 35.00
Mitglieder 25.00
Reservationen bis 29.04.2020

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf facebook squareFacebook oder unter www.reetovongunten.com.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok